top of page
image_edited.jpg

Willkommen

in meiner Praxis für Schmerztherapie, EMDR und Reprocessing in Burggen bei Schongau.

Nicht immer sind wir mit unserem Leben so zufrieden, wie wir es gerne wären. Vielleicht bist du gerade an einem Punkt in deinem Leben angelangt, wo du feststellst: so kann und will ich nicht weitermachen? An dem Schmerzen, Bewegungseinschränkungen

oder emotionale Belastungen dein Leben bestimmen?

 

Oder befindest du dich gerade in einer schwierigen Lebenssituation oder hattest sogar ein traumatisches Erlebnis? Bist du unglücklich mit deinem Leben und Erleben und hängst fest in alten Mustern und Gewohnheiten? Möchtest so gerne etwas verändern und weißt nicht wie? 

Kraftvolle Techniken, einfache Strategien und das Wissen über die Funktionsweise unseres Körpers und des Gehirns - zusammen öffnen sie Türen und ermöglichen dir wieder Freiraum, Bewegung, und Entwicklung.

In diesem Sinne behandle und begleite ich dich: ganzheitlich, ursächlich, liebevoll und kompetent. Ich freue mich darauf, ein Stück des Weges mit dir zu gehen und all mein Wissen und meine Erfahrung mit dir zu teilen - damit Du so schnell wie möglich das Ruder selbst wieder in die Hand nehmen kannst.

 Jutta Flach

Heilpraktikerin, Schmerztherapeutin

Mein Angebot für Dich

SCHMERZTHERAPIE

EMDR und REPROCESSING

natürliche und ursächliche  Behandlung von Schmerzen, ohne Medikamente und OP,  

auch wenn bereits strukturelle

Schädigungen vorliegen

traumatisch erfahrene Erlebnisse und Erfahrungen

verarbeiten und heilsam integrieren, Neuorientierung  

in schwierigen Lebenslagen,  Krisen und an Wendepunkten oder einfach, um dein Leben glücklicher und entspannter zu machen.

Liebscher und Bracht_edited.jpg
Ohrakupunktur_edited_edited.jpg
Schmerzgedächtnis 4.jpg
Hirnhälften.jpg
neuer Weg.jpg
Schmerzgedächtnis 1_edited.jpg

SCHMERZTHERAPIE

Schmerzen Puppen.jpg

Freiraum schaffen 

Bewegung ermöglichen

Vielleicht kennen Sie Liebscher und Bracht bereits aus eigener Erfahrung oder den Medien und nutzen die befreiende Wirkung schon für sich? 

 

Wissen Sie eigentlich, dass diese Schmerztherapie noch viel mehr kann als Dehnungen  und Faszientraining? 

Die zugehörige Osteopressur nach Liebscher und Bracht ist ein manualtherapeutisches Verfahren, bei dem interstitielle Rezeptoren in der Knochenhaut durch gezielten Druck beeinflusst werden.

 

Durch das Drücken dieser Osteopressurpunkte kommt es zu einem "Reset" der Bewegungs- und Bewertungsprogramme in den Basalganglien.

 

Die Ansteuerung der Muskeln wird daraufhin neu berechnet, die Anspannung wird abgebaut und die Bewegungsprogramme können neu programmiert werden.

Liebscher und Bracht.jpg

das Schmerzgedächtnis

umprogrammieren

Als ich meine Dehnübungen mit bilateraler Stimulation kombinierte, bemerkte ich, dass der Schmerz deutlich schneller nachließ und das Gewebe viel leichter in einen entspannten Zustand überging.

 

Im Weiteren stellte ich dann fest, dass auch das Lenken der Aufmerksamkeit, das Fokussieren auf einen Ruheschmerz, kombiniert mit bilateralen Reizen zu einer deutlichen Schmerzreduktion führte, die bei jeder Wiederholung leichter zu erreichen war.

Könnte es sein, dass das Gehirn unter bilateraler Stimulation Schmerzreize anders verarbeiten und neu bewerten kann? Dass damit parallel und ohne zusätzlichen Aufwand das Schmerzgedächtnis umprogrammiert werden kann?

Dieses Projekt ist mir eine Herzensangelegenheit, weil es ganz neue Möglichkeiten eröffnet. Die Technik ist so gestaltet, dass sie mit etwas Übung durchaus in Eigenverantwortung genutzt werden kann.

Schmerzgedächtnis 1.jpg

harmonisieren und regulieren

Diese Methode verwende ich gerne als Ergänzung zur Schmerztherapie, begleitend in der Reprocessing - Arbeit oder auch zur allgemeinen Stressreduktion. 

 

Über die feinen Ohrnadeln erreichen wir die "Problemzonen" zusätzlich auf einer anderen Ebene, was gerade bei chronischen Beschwerden sehr hilfreich sein kann.

 

Neben der aktuellen Beschwerdezone wird auch im Bereich der segmentalen Versorgung,  der hormonellen Steuerung, der psychovegetativen Regulation sowie im Schmerz- und Schmerzverarbeitungszentrum  je eine Nadel gesetzt. Dadurch ist mit 5-7 Nadeln eine ganzheitliche Behandlung der jeweiligen Störung in einem Behandlungsschritt möglich.

Der Körper kann sich in seinen Abläufen harmonisieren und regulieren und auch zugehörige seelische Aspekte können beginnen, sich zu verändern. 

Ohrakupunktur.jpg

EMDR und REPROCESSING

die Kraft der Augenbewegungen

emdr-traumatherapie-bilaterale-stimulation-rem-phase-2-437x218.jpg

EMDR steht für «Eye Movement Desensitization and Reprocessing» (Desensibilisierung und Verarbeitung durch Augenbewegung). Der Kerngedanke von EMDR ist, dass belastende Erinnerungen oft nicht vollständig verarbeitet sind, was einen starken Einfluss auf unser tägliches Leben und unser emotionales Wohlbefinden haben oder gar zu ernsthaften Problemen führen kann.

Mit EMDR können Traumen, belastende Erinnerungen und Erlebnisse in die Verarbeitung gebracht und heilsam integriert werden. Die Kraft der bilateralen Stimulation über die Augenbewegungen oder alternativ ein wechselseitiges Antippen z.B. der Knie kann aber ebenso effektiv bei der Lösung von Alltagsproblemen, alten Mustern und Gewohnheiten und in Coaching - Prozessen genutzt werden. 

belastende Erlebnisse 

und Traumen verarbeiten

 

Das zentrale Element einer EMDR Behandlung sind die geleiteten Augenbewegungen oder alternativ ein wechselseitiges Antippen der Handflächen oder Knie - auch bilaterale Stimulation genannt. Du wirst gebeten, dich an den Konflikt oder die traumatische Situation zu erinnern und dich gleichzeitig auf die wechselseitigen Bewegungen zu konzentrieren.

Das belastende Erlebnis verblasst dadurch

Stück für Stück,  und die im unbewussten Gedächtnis verbliebenen Traumafragmente können sich lösen und verarbeitet werden.

bild emdr buch_edited_edited_edited.jpg

Blockaden lösen

Perspektiven entwickeln

Die hohe Wirksamkeit der bilateralen Arbeit bei schweren Traumata und Konflikten führte automatisch dazu, diese Technik auch bei den alltäglichen Problemen des Lebens einzusetzen.

In der Erfahrung zeigte sich dann,  dass sich hindernde Blockaden lösen und belastende Themen und Situationen dadurch leichter und freier erlebt werden. Auch die Entwicklung und Umsetzung von Lösungen wird erheblich erleichtert und beschleunigt. 

 

Dementsprechend wird EMDR heute nicht nur zur Bearbeitung von schweren psychischen Belastungen und Traumata eingesetzt, sondern auch in der Beratung und im Coaching für viele Themenbereiche und Probleme des Lebens genutzt.

hirn herz_edited.jpg

Muster unterbrechen

neue Wege gehen

 

Tiefsitzende unbewusste Erfahrungen, Einstellungen oder Glaubenssätze 

beeinflussen unser Verhalten, verhindern  Veränderung und erschweren uns das Entwickeln und Gehen neuer Wege.

 

Über die bilaterale Stimulation mit EMDR oder auch über das Hören bilateraler Musik lassen sich diese oft sehr alten und unbewussten spezifischen Festlegungen  lösen und verarbeiten, so dass du deine Verhaltensänderung leichter und freier umsetzen kannst. 

neues_edited.jpg

 

Die Website ist zur Zeit immer wieder mal in Bearbeitung, deswegen sind nicht alle Seiten immer abrufbar. Entschuldige das bitte.

 

Wenn Du Fragen hast oder einen Termin vereinbaren

möchtest, ruf mich gerne an unter:

08860 1536

Ich freue mich darauf, Dir Türen zu öffnen oder

Dich auf Deinem Weg ein Stück zu begleiten

Deine

Jutta Flach

Jutta Flach - Heilpraktikerin - Schmerztherapeutin - Coach

bottom of page